https://calma-magazin.de/wp-content/uploads/2020/05/26B2FF5B-8B75-48E9-9E3E-CE5F0CB66E7C.jpeg

Biohof Jauernik

 

Vor ein paar Tagen hat Küchenchef Boris Rommel einen Tipp bekommen, es würde einen wunderschönen Biohof im Brettachtal in dem idyllischen Örtchen Weißlensburg geben. Heute Morgen hat er sich gleich auf den Weg gemacht um sich selbst davon zu überzeugen. Tatsächlich, nicht nur ein wunderschöner Schafhof sondern auch Top Produkte die vor Ort in der Käseküche hergestellt werden.

Vor über 15 Jahren hat Familie Jauernik mit zwei Milchschafen angefangen und den Biohof gegründet. He ute sind es 5 Limpurger Rinder, ein weitläufiges Wildgehege mit Sikahirschen und Damhirschen und ungefähr 100 Mutterschafe und jedes Frühjahr kommen bis zu 160 Lämmer dazu. Die Schafe beweiden die saftigen Streuobstwiesen und durch die täglich wechselnden Weiden genießen die Tiere eine ausgewogene und natürliche Ernährung. Und genau das schmeckt man auch.
Cremiger Quark, stichfester Naturjoghurt, milder Weichkäse oder monatelang gereifter Hartkäse, hier schlägt das Käseherz höher 🙂

Die täglich frisch zubereiteten Milchprodukte können Sie direkt im Hofladen kaufen. Boris Rommel hat sich sofort für den Bratschafskäse entschieden, der direkt heute Abend als vegetarische Alternative auf den privaten Grill kommt.

Unser Küchenchef ist sich sicher: Der Besuch bei der sympathischen Familie Jauernik hat sich gelohnt. Von den leckeren Milchprodukten sollen sich schon bald unsere Gäste im Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe auch überzeugen können. Unterstützen bitte auch Sie diesen einmaligen Schafshof und schauen Sie im kleinen Hofladen vorbei.

#hohenlohegemeinsamstarkgenießen
#regionalfüralle
#gemeinsamfürhohenlohe
#gemeinsamgegencorona
#einstückchenfriedrichsruhe

Angelika GörtzBiohof Jauernik